Les truites du Doubs - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

(*) Der Doubs ist ein Grenzfluss Schweiz-Frankreich.

Die Forellen innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie ausfüllen. Die Zwiebel von der Schale befreien, fein häckseln und in eine flache Fischpfanne streuen. Die Forellen aneinander auf die Zwiebeln setzen. Den Rotwein darübergiessen, auf den Siedepunkt bringen. Darauf den Wein mit einem Streichholz anzünden und brennen, bis das Feuer von selbst erlischt. Zudecken und auf kleinem Feuer gemächlich durchziehen.

Die Fische aus dem Bratensud heranziehen und bei 70 Grad im Backofen warmstellen.

Den übrigen Bratensud ein klein bisschen aufbrühen, durch ein Haarsieb geben und die weiche Butter unter starkem Rühren beigeben. Eventuell nachwürzen und die Sosse über die Forellen giessen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Les truites du Doubs - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche