Leipziger Schulterbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Schweineschulter; mit eingeschnittener Schweineschwarte
  • Kümmel
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 150 g Wurzelwerk Karotten, Porree, Sellerie
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Majoran
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeergewürz
  • Gewürznelken
  • 250 ml Grundsauce od. Rindsuppe
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 3 EL Sauerrahm

Schweineschulter mit Kümmel, Jodsalz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz gut anbraten.

Das geputzte und kleingeschnittene Wurzelwerk, die Jungzwiebel und den Knoblauch hinzfügen und mit Majoran würzen. Das Gemüse leicht anbräunen, dann die Wacholderbeeren, ein Lorbeergewürz sowie eine Nelke zufügen, mit der Grundsosse oder evtl. klare Suppe aufgiessen und im Rohr bei 200 Grad Celsius ungefähr 50 Min. gardünsten.

Den Braten aus der Bratpfanne nehmen und aufschneiden. Soße mit Paprikapulver würzen, mit Sauerrahm verfeinern und anschl. Durch ein Sieb passieren.

Zuspeise: Apfelrotkohl und rohe Knödel.

2:246/1401.62

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leipziger Schulterbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche