Leipziger Lärchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 120 g Butter (kalt)
  • 60 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 1 Zitrone (Schale davon)
  • Butter (für die Förmchen)

Füllung:

  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eier
  • 50 g Staubzucker
  • 3 g Mandelkerne (bitter)
  • 40 ml Aprikosenlikör; Oder -brand

Zum Bestreichen:

  • Aprikosenmarmelade

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Alle Teigzutaten in eine Schüsel Form und einen schnell Knetteig durchkneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Butterbrotpapier gewickelt mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Kleine Tortenförmchen gut mit weicher Butter einfetten (sehr ausführlich, sonst sieh zu, wie man die Lärchen aus der geben kriegt. )

Die Hälfte des Teiges mit einem Nudelwalker zwischen Frischhaltefolie ungefähr 4 mm dick auswalken und damit die Förmchen auskleiden. Die Teigböden mit ein wenig Aprikosenmarmelade bestreichen, die Teigreste durchkneten und nochmal in den Kühlschrank Form.

Für die Füllung die Marzipanmasse in ein Gefäß bröckeln, die Eidotter, den gesiebten Staubzucker und die geriebenen bitteren Mandelkerne (ersatzweise ein klein bisschen Bittermandelaroma) hinzfügen und zu einer glatten Menge durchrühren. Dabei tro pfenweise den Aprikosenlikör dazugeben. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif aufschlagen und unter das Marzipan heben. Anschliessend die Förmchen damit befüllen.

Die Teigreste wiederholt mit einem Nudelholt zwischen der Frischhaltefolie ausroll en, und dünne Streifchen rädeln oder evtl. schneiden. Diese Streifchen kreuzförmig a uf die Törtchen legen und am Rand leicht eindrücken.

Die Törtchen im aufgeheizten Herd (180 °C , Gas Stufe 2) ca. eine halbe Stunde backen, und folgend ca. 15 min in der geben ruhen. Erst dann stürzen und die Streifchen mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leipziger Lärchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche