Leipziger Eierschecke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 80 g Zucker
  • 125 ml Milch (warm)
  • 1 Ei (klein)
  • 120 g Butter (weich)
  • 1 Prise Salz (ausreichend!)

Füllung:

  • 250 g Topfen (mager)
  • 40 ml Guter Rum
  • 3 EL Zucker
  • 2 Pk. Echter Vanillezucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • (Schale und Saft)
  • 1 Pk. Vanillinpudding

Für Die Schecke:

  • 650 ml Milch
  • 400 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillinpudding
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 8 Eier (gross)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Den Teig auf das Pergamtenpapier klatschen und auswalken. Was an Teig zuviel ist, entnehmen und daraus pflaumengrosse Kugeln formen, diese kreuzweise einschneiden und auf einem Teller wegstellen. Teller und Bratpfanne mit einem Küchentuch bedecken. (Die Semmeln können später gebacken werden.)

Den Bachofen auf 200 Grad vorwärmen (Gas: Stufe 3)

Die Eier trennen, (Eidotter und Eiklar), das verrührte Eidotter gemächlich in die Cr‚me rühren. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif aufschlagen und den steifen Eischnee unter die Cr‚me heben.

Nun den Topfen auf den Teig aufstreichen, darauf die Cr‚me löffeln, undd den Kuchen zirka 60 min backen. Nun aus dem Herd heben (vorsicht, heiß und sehr schwer), auf ein Holzbrett abstellen und vorsichtig auskühlen.

Den Kuchen in 16 gleichgrosse Quadrate aufschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leipziger Eierschecke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche