Leinölerdäpfel aus dem Mühlviertel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1 Schuss Leinöl (kaltgepresst)
  • Salz & Pfeffer

Für die Leinölerdäpfel zunächst Kartoffeln gar kochen, schälen und anschließend in Scheiben schneiden.

Diese nun mit 3-4 Esslöffel Sauerrahm in einem Topf anrühren, bis sie schön matschig sind. Das Ganze geschieht auf dem Herd, damit diese auch warm bleiben.

Nach Geschmack salzen und pfeffern und mit einem Schuss Leinöl übergießen.

Nun nur noch die Leinölerdäpfel auf Tellern anrichten und mit frischem, grünen Blattsalat servieren!

Tipp

Leinölerdäpfel eignen sich auch hervorragend als Beilage zu diversen Fleisch- oder Fischgerichten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Leinölerdäpfel aus dem Mühlviertel

  1. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 13.09.2014 um 15:20 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche