Leinölcremeeis mit Vanille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Stück Dotter
  • 12 dag Zucker
  • 1 1/2 l Milch
  • 1/16 l Leinöl
  • 1/2 Stück Vanilleschote

Für Leinölkrokant:

  • Leinsamen

Dotter mit 1/3 Zucker schaumig schlagen; Milch, restlichen Zucker und Vanilleschote aufkochen lassen. Milch mit Dottermasse bis zur Rose abziehen.
In die Sorbetmaschine geben, Leinöl langsam einrühren. Beim Anrichten mit etwas Leinöl übergießen.

Variante: Man rührt das Leinöl ein, füllt es in beliebige Formen oder friert es wie ein Parfait ein.
Das gefrorene Leinölsorbet erinnert an frisch gebackenen Mürbteig.

Zubereitung für Leinölkrokant: Zucker goldgelb karamellisieren, mit geschroteten Leinsamen verrühren. Zwischen Backpapier dünn ausrollen. Kalt in Stücke brechen.

Dieses Rezept wurde zur Verfügung gestellt von: Helmut Rachinger
www.muehltalhof.at

Nähere Infos zum Leinöl finden Sie unter: www.die-feinsten-essenzen.com

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare10

Leinölcremeeis mit Vanille

  1. soraja29
    soraja29 kommentierte am 05.11.2015 um 13:55 Uhr

    Tolles rezept, wird gespeichert

    Antworten
  2. stevel
    stevel kommentierte am 10.04.2015 um 08:12 Uhr

    interessant; ich werde es auch mal mit Sesamöl probieren.

    Antworten
  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 23.01.2015 um 22:43 Uhr

    das klingt aber sehr lecker, werde probieren

    Antworten
  4. liss4
    liss4 kommentierte am 09.12.2014 um 20:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. anni0705
    anni0705 kommentierte am 16.09.2014 um 10:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche