Leichte Speckknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 5 lg Gekochte Erdäpfel (von dem Vortag); bis 20% mehr
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Füllung:

  • Mageres Geselchtes (Teilsames)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • Thymian
  • Senf
  • Kümmel (gemahlen)
  • Paradeismark
  • 1 Zwiebel (feinwürfelig geschnitten)
  • 1 lg Zehe Knoblauch (klein geschnitten)
  • Petersilie (gehackt)
  • Öl

Erdäpfeln durch eine Erdäpfelpresse drücken. Mit Salz, Pfeffer, Eiern, Muskat mischen und zu einem Teig zubereiten. Je nach Konsistenz der Erdäpfeln Mehl einkneten. In einer beschichteten Bratpfanne ein wenig Öl erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen. Das klein geschnittene Teilsame dazugeben, bei geschlossenem Deckel ca. 5 Min. weichdünsten. Fleisch mit Pfeffer, Muskat, Salz, Thymian, Senf, Majoran, gemahlenen Paradeismark, Knoblauch, Kümmel und Petersilie würzen. Auf einer bemehlten Fläche den Erdäpfelteig zu einer Rolle formen. Teig in Stückchen teilen und mit der Hand eben drücken. Handflächengrosse Stückchen formen, den Teig mit ca. 1 El Fleisch befüllen und Knödel formen. Die Knödel in ein beschichtetes Kochgefäß setzen und im auf 170 °C aufgeheizten Rohr 1 Stunde backen. Die Speckknödel am besten mit Vogerlsalat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leichte Speckknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte