Legierte Zwiebelsuppe mit Käsecroûtons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 280 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 90 g Jungzwiebel
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1000 ml Traubensaft (weiss)
  • 80 g Bergkäse
  • 1.5 Teelöffel Paprikapulver
  • 12 Scheiben Stangenbrot
  • 2 EL Schnittlauch
  • 1.5 EL Majoran
  • 2 Dotter
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Pk. Kresse
  • 1.5 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

(circa eine halbe Stunde) Brotscheiben in wenig Olivenöl auf beiden Seiten kurz anrösten. Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Streifchen zerteilen. Knoblauch von der Schale befreien, in feine Blättchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Rollen schneiden. Den Bergkäse in zarte Streifen schneiden, mit Paprika und Pfeffer würzen, auf die gerösteten Brotscheiben legen und im Herd bei circa 180 °C goldgelb überbacken.

Die Zwiebeln, Knoblauch und Frühlingszwiebeln mit ein kleines bisschen gerebelten Majoran glasig dünsten, mit Tomatensaft löschen, mit Gemüsesuppe auffüllen und gardünsten. Dann zur Seite stellen und nicht mehr machen. Die Dotter mit dem Schlagobers durchrühren, unter die Suppe rühren, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Die Suppe in tiefem Teller anrichten, die Käsecroûtons darauf setzen, gerebelten Majoran und abgeschnittene Kresse darüber streuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Legierte Zwiebelsuppe mit Käsecroûtons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche