Legierte Geflügelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 1 Rüebli (gross)
  • 1 Kleines Stück Sellerie
  • 2 Petersilie (Zweig)
  • 250 ml Weisswein
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 2 Pouletschenkel
  • 200 ml Rahm
  • 1 Bund Kerbel
  • 4 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebel abschälen, halbieren und mit Lorbeergewürz und Nelken bestecken. Rüebli und Sellerie reinigen und in Stückchen schneiden. Mit der Petersilie, dem Weisswein sowie der Suppe in eine Bratpfanne Form und aufwallen lassen. Die Pouletschenkel in den Bratensud legen und vor dem Siedepunkt derweil vierzig Min. leise machen.

Den Bratensud mit den Ingredienzien absieben und zur Seite stellen, Zwiebel und Gemüse werden nicht mehr verwendet.

Von den Pouletschenkeln die Haut entfernen, das Fleisch herauslösen und abschneiden.

Bis hier kann die Suppe ein wenig im voraus vorbereitet werden.

Den Rahm zum Bratensud Form und das Ganze wiederholt fünf bis acht Min. machen. Gleichzeitig den Kerbel klein hacken.

Die Eidotter gut durchrühren. Drei bis vier EL unter die Suppe rühren.

Unmittelbar vor dem Servieren die Suppe wiederholt leicht zum Kochen bringen, dann von dem Feuer ziehen. Das übrige Eidotter und den Kerbel unterziehen und die Suppe nur noch so lange erhitzen, bis sie leicht bindet; sie darf auf keinen Fall mehr machen, da sie dann ausflocken würde.

Das Pouletfleisch in vorgewärmte Tassen oder evtl. Teller gleichmäßig verteilen und die Suppe darüber anrichten. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Legierte Geflügelsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche