Leckere Stangenspargel-Pizza mit frischem Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Pizzateig Backmischung (320
  • 500 g Stangenspargel
  • 400 g Tomatenstücke, passiert (aus dem Tetra-Pack)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 3 EL Mehl
  • 2 Paradeiser (frisch)
  • 5 Lauchzwiebeln
  • 60 g Parmesan
  • 8 Scheiben Schinken (roh)
  • 0.5 Bund Rucola
  • 2 EL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Backrohr auf 250 °C vorwärmen. Den Pizzateig nach Backungsbeilage kochen.

Den Stangenspargel im unteren Drittel von der Schale befreien, holzige Enden entfernen. Die Stangen halbieren und in kochend heissem Salzwasser fünf Min. gardünsten. In einem Sieb abschütten, abgekühlt abschwemmen und gut abrinnen.

Für die Sauce die passierten Tomatenstücke mit jeweils einem EL Öl und Essig durchrühren und ein kleines bisschen mit Salz würzen.

Den Pizza-Teig in vier Portionen teilen, auf einer melierten Arbeitsfläche auswalken. Je zwei Fladen auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen, die Sauce darauf aufstreichen.

Die frischen Paradeiser abspülen, in Scheibchen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Rollen schneiden. Den Parmesan fein raspeln und den Stangenspargel mit übrigem Öl bestreichen. Paradeiser, Stangenspargel, Lauchzwiebeln, Schinken, Parmesankäse und den Oregeno auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Die Pizzen im Herd auf der zweiten Schiene von unten circa zwölf min backen. Den Rucola abspülen, trocken reiben und leicht zerteilen. Kurz vor dem Servieren die Pizzen mit dem Rucola belegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leckere Stangenspargel-Pizza mit frischem Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche