Lebkuchentiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Ungekühltes QimiQ glatt rühren und mit Mascarpone vermischen.
Honig, Lebkuchen-Gewürzmischung, Vanillezucker und Nougat in die Masse einrühren, geschlagenes Obers unterheben.
Eine Kastenform mit Plastikfolie auslegen, eine Schicht Creme verteilen, Biskotten mit kaltem Glühwein benetzen und schichtweise mit der Creme in die Form geben. Zum Schluss mit Creme abschließen.
Über Nacht kalt stellen.
Danach stürzen und in Portionen schneiden. Nach Belieben dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare24

Lebkuchentiramisu

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 13.01.2016 um 21:56 Uhr

    könnte ich statt Qimiq auch Sahne verwenden?

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 14.01.2016 um 12:25 Uhr

      Liebe Elli1963! In Qimiq ist Geliermittel enthalten. Schlagobers ist also kein gleichwertiger Ersatz. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  2. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 19.12.2015 um 18:30 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 11.11.2015 um 08:46 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Pico
    Pico kommentierte am 27.10.2015 um 15:29 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche