Lebkuchensouffles auf Kiwisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Souffles:

  • 200 g Braune Lebkuchen, ohne Oblaten, mit Schoko
  • 120 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 3 Eier (getrennt)
  • 1 Prise Salz
  • Butter (für die Förmchen)
  • Zucker; für die Förmchen

Sauce:

  • 3 Kiwi
  • 1 EL Akazienhonig; nach Wunsch; bis zweifache Masse

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für die Souffles die Lebkuchen in winzige Würfel schneiden. Mit der Hand locker zerbröseln.

Kleine Souffléförmchen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Kalt stellen.

Das Backrohr auf 175-200 Grad vorwärmen. Eine Reine, in der die Förmchen Platz haben, mit einem Küchenrolle ausbreiten und mit so viel heissem Wasser befüllen, dass die Förmchen nachher zu zirka 2/3 der Höhe im Wasser stehen. Die Reine auf die 2. Schiene von unten in den Herd schieben.

In einer Backschüssel die weiche Butter cremig rühren, dann den Zucker und nach und nach die Dotter untermengen. Die Lebkuchenbrösel untermengen.

Den Schnee mit einer Prise Salz kremig aufschlagen, ein Drittel davon unter die Lebkuchenmasse rühren, dann den Rest locker unterziehen.

Die Menge auf die Förmchen gleichmäßig verteilen, sie sollen etwa zur Hälfte gefüllt sein.

Die Förmchen in die Reine stellen und für ungefähr 25 Min. in den Herd stellen. Wenn das Wasser machen sollte, die Hitze ein wenig herunterregeln.

Für die Sauce die Kiwis diagonal halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Das Fruchtfleisch mit dem Schneidstab des Mixers fein zermusen. Den Honig unter das Püree rühren und die Sauce abgekühlt stellen.

Zum Servieren die Souflees auf Portionsteller stürzen und mit Kiwisauce umgiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lebkuchensouffles auf Kiwisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche