Lebkuchensenf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Senfkörner
  • 50 g Senfkörner
  • 10 g Salz
  • 20 g Zucker
  • 60 g Weinessig
  • 80 g Rotwein
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grob zerstossen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Senfkörner im Cutter beziehungsweise in einer Kaffeemühle so fein wie möglich mahlen. Vorsicht: Das Senfmehl sollte dabei nicht mehr als 30 °C warm werden, darum eventuell in Intervallen mahlen. Das so entstandene Senfmehl mit Zucker, Weinessig, Salz und Rotwein mischen und gut durchrühren, am besten im Handrührer. In ein sauberes Glas mit Schraubverschluss befüllen. Zuerst ist dieser Brei noch ziemlich flüssig, das Senfmehl quillt aber und der Senf erhält die richtige Konsistenz.

Nach zirka einem Tag mit Lebkuchengewürz und Pfeffer würzen, noch wenigstens eine Woche ziehen.

Im Kühlschrank ca. sechs Monate haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lebkuchensenf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche