Lebkuchenschmarren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Stück Eier
  • 2 TL Staubzucker
  • 1/4 Stk. Vanilleschote (Mark)
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 180 g Mehl (glatt)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Kristallzucker (zum Bestreuen)
  • 1 Prise Lebkuchengewürz (zum Bestreuen)

Für den Lebkuchenschmarren zuerst die Eier trennen. Mit dem Schneebesen Eidotter mit Staubzucker, Vanilleschotenmark und Lebkuchengewürz verrühren.

Milch und Mehl beifügen und solange rühren bis ein klumpenfreier Teig entsteht. Diesen ein wenig rasten lassen.

In der Zwischenzeit Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.

Einen kleinen Teil des Einschnees in den Lebkuchenschmarren Teig gut unterrühren, dann den Rest vorsichtig unterheben.

In einer großen, flachen Pfanne die Butter zergehen lassen und die Teigmasse einfließen lassen.

Den Lebkuchenschmarren bei mittlerer Hitze für einige Minuten am Boden anstocken lassen, bis die Unterseite eine gute Farbe bekommt.

Den Schmarren nun wenden, dabei kann er auch ruhig in größere Stücke zerfallen. Die zweite Seite ebenfalls gut bräunen lassen. Danach den Lebkuchenschmarren mit zwei Gabeln in Stücke zerreissen.

Kristallzucker und etwas Lebkuchengewürz vermischen und über den Schmarren streuen. Noch einige Zeit in der heißen Pfanne lassen, damit der Zucker leicht karamellisiert.

Tipp

Zum Lebkuchenschmarren Rezept passt hervorragend ein Zwetschkenröster oder ein Apfelkompott.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare20

Lebkuchenschmarren

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 07.01.2016 um 07:42 Uhr

    Auch Schlagobers, leicht gezuckert plus Zimt, passt hervorragend dazu

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 14.12.2015 um 10:43 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 06.08.2015 um 19:29 Uhr

    Bestimmt sehr gut, hab ich gespeichert.

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 25.05.2015 um 20:29 Uhr

    für die Adventszeit gespeichert :)

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 02.04.2015 um 12:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche