Lebkuchencrepes mit karamelisierten Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Crêpes:

  • 100 g Ruchmehl (*)
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Honig
  • Butter (zum Backen)

Lebkuchencreme:

  • 200 g Mascarpone
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 EL Honig

Feigen:

  • 4 Feigen
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Rum

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Ruchmehl hat einen Ausmahlungsgrad von 80 o/o.

Für die Crêpes alle Ingredienzien zu einem glatten Teig durchrühren. eine halbe Stunde ruhen.

Alle Ingredienzien für die Krem durchrühren.

Die Feigen in Schnitze schneiden. Den Zucker hellbraun karamelisieren, mit dem Wasser löschen und zerrinnen lassen, mit dem Rum parfümieren, ein kleines bisschen kochen, die Feigen beigeben. Diese beidseits karamelisieren.

In wenig heisser Butter 1 große beziehungsweise 2 kleine Omeletten je Einheit backen. Diese noch heiß mit der Lebkuchencreme befüllen und gemeinsam mit den Feigen auf Teller arrangieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lebkuchencrepes mit karamelisierten Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche