Lebkuchen-Tiramisù

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 ml Rotwein
  • 0.5 Unbehandelte Orange; (1) abgeriebene Schale
  • 1 Zimt (Stange)
  • 2 Nelken
  • 2 Kardamomkapseln
  • 100 g Zucker
  • 2 Dotter (frisch)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 250 g QimiQ (**)
  • 225 g Mascarpone
  • 2 EL Grand Marnier
  • 0.5 Unbehandelte Orange; (2) abgeriebene Schale
  • 2 Eiweisse (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Lebkuchen; ohne Guss und ohne Füllung, in (circa)
  • 1 cm Dicken Streifchen
  • Schokoladepulver oder evtl. Kakaopulver
  • Staubzucker

(*) für eine weite geben von in etwa 2 Litern, sollte für 8 Leute anbieten.

Wein aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, Orangenschale (1) und Gewürze beifügen, ungefähr Zehn min auf kleiner Flamme sieden, durch ein Sieb in eine kleine Backschüssel gießen, Flüssigkeit auskühlen.

Zucker, Dotter und Vanillezucker in einer Backschüssel rühren, bis die Menge hell ist. QimiQ und Mascarpone darunter rühren. Grand Marnier und Orangenschale (2) beifügen, vermengen. Eiweisse mit dem Salz steif aufschlagen, genau unter die Menge ziehen.

Einfüllen: die Hälfte der Lebkuchenstreifen mit der Schnittfläche nach unten in die geben legen, mit der Hälfte der Flüssigkeit beträufeln. Die Hälfte der Mascarponemasse darauf gleichmäßig verteilen, glatt aufstreichen. Die übrigen Lebkuchen einzeln in die Flüssigkeit tauchen, darauf legen, mit der übrigen Mascarponemasse überdecken, glatt aufstreichen.

Tiramisù bei geschlossenem Deckel in etwa Vier Stunden abgekühlt stellen.

Servieren: Tiramisù kurz vor dem Servieren mit Schokoladepulver bestäuben.

Schablone: beliebig große Sterne auf ein Blatt Papier zeichnen, entfernen.Schablone über das Tiramisù legen, mit Staubzucker bestäuben, Blatt genau entfernen.

(**) bzw. Entsprechend ersetzen...

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lebkuchen-Tiramisù

  1. habibti
    habibti kommentierte am 16.12.2015 um 20:20 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche