Lebkuchen-Soufflé mit Rumsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Butter
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillestange
  • 4 Eidotter
  • 70 g Kochschokolade
  • 20 g Feingeriebene Walnüsse
  • 80 g Geriebene Elisenkuchen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Gewürznelken (gemahlen)
  • 3 Eiklar
  • 60 g Zucker
  • Butter zum Einfetten der Förmchen
  • Groben Zucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Staubzucker
  • 40 ml Rum

1. Butter und Staubzucker mit dem Salz und dem ausgekratzten Vanillemark schaumigrühren. Eidotter nach und nach dazugeben. Die aufgelöste Kochschokolade unterziehen, Geriebene Walnüsse und Lebkuchenbrösel mit den Gewürzen unter die Menge ziehen. Eiklar mit Zucker zu sehr festem Eischnee aufschlagen und vorsichtig unterziehen (nicht mehr rühren).

2. Vier Auflaufförmchen (6-7 cm ø) buttern und mit grobem Zucker ausstreuen. Die Menge bis 1/2 cm unter den Rand hineingeben. Förmchen in ein beinahe kochendes Wasserbad setzen und im aufgeheizten Herd (250 Grad ) 20 min backen. Die angegebene Temperatur muss unbedingt erreicht sein, wenn die Förmchen in den Herd kommen, da die Menge sonst nicht aufgeht.

3. In der Zwischenzeit das Schlagobers mit dem Zucker halbsteif aufschlagen, mit dem Rum aromatisieren und zu den heissen Soufflés zu Tisch bringen, die auf tiefe Teller gestürzt werden.

Als Weihnachts-Menü:

Entrée: Lachs auf Kressesosse

Hauptspeise: Weihnachtsgans mit Bratapfel und Griessnocken

Nachspeise: Lebkuchen-Soufflé mit Rumsahne

Quelle Das Haus Heft 12/95

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lebkuchen-Soufflé mit Rumsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche