Leberwurst-Maultaschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 3 md Zwiebel
  • 4 EL Petersilie (glatt)
  • 4 EL Majoran (frisch)
  • 200 g Spinat
  • 150 g Pfälzer Leberwurst
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Ei zum Einstreichen

Aus dem Mehl mit den Eiern, Öl und Salz einen elastischen Nudelteig durchkneten. Mit Frischhaltefolie abgedeckt ruhen.

Für die Füllung Semmeln würfelig schneiden in kaltem Wasser einweichen. Spinat grob hacken. Semmeln auspressen. Mit Zwiebel, Spinat, Leberwurst, Petersilie und Ei mischen. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Majoran nachwürzen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Bahnen auswalken, mit Ei bestreichen und die Füllung der Länge nach pinseln, so dass zwei Drittel der Bahn der Länge nach bedeckt sind. Wie eine Schnecke einwickeln und fest drücken.

Mit einem Kochlöffelstiel in Portionsstücke unterteilen und mit dem Teigrad auseinanderschneiden.

Etwa 2 Ltr. Salzwasser aufwallen lassen. Die Maultaschen einfüllen. 6-8 min ziehen.

Tipp:

Diese Maultaschen schmecken in einer Rinderbrühe bzw. mit gebräunten Zwiebeln bzw. gebraten zu einem Vogerlsalat.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leberwurst-Maultaschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte