Leberterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Schweinehackfleisch
  • 250 g Faschiertes (vom Kalb)
  • 50 g Speck
  • 200 g Rindsleber
  • 150 g Geflügelleber
  • 200 g Speck in Scheibchen
  • 2 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Weinbrand
  • 2 Eidotter
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Majoran (Zweig)

Zum Dekorieren:

  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Thymian (Zweig)

Das Fleisch mit dem Speck, der Leber und den abgeschälten und grob gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen durch die feinste Scheibe des Fleischwolfes drehen. Im Kühlschrank abgekühlt stellen. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Geflügelleberstücke von allen Seiten anbraten, zur Seite stellen. Die Fleischfarce mit dem Weinbrand, den Eigelben, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer, dem gewaschenen, kleingeschnittenen Thymian und Majoran mischen. Daraufhin die Farce nochmal abgekühlt stellen. Eine Terrine mit den Speckscheiben ausbreiten, ein paar für die Garnitur zurücklassen. Die Hälfte der Fleischfarce hineingeben, die Geflügelleberstücke hinzfügen und mit dem Rest der Fleischmasse abdecken. Mit den übrigen Speckscheiben, den Lorbeerblättern und dem Zweig Thymian garnieren. Die Terrine mit einem Deckel verschließen und in die mit 2 cm Wasser gefüllte Fettpfanne des Backofens einsetzen. Bei 200§ C 90 Min. gardünsten, vielleicht noch ein wenig Wasser nachfüllen. Die geben aus dem Herd nehmen und auskühlen.

Mit Knoblauchbrot oder evtl. frischem Bauernbrot als Entrée zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Leberterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche