Leberspiesse - Türkei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Die Spiesse:

  • 500 g Rindsleber
  • 2 Äpfel
  • Saft einer Zitrone (etwas)
  • Olivenöl; ein wenig
  • Salz
  • Pfeffer

Salat:

  • 6 Zwiebel
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Sumak

Zum Garnieren:

  • Paradeiser

Spiesse:

Leber spülen, abtrocknen und in 3 cm große Stückchen schneiden.

Äpfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen und in so große Stückchen schneiden, dass sie zu den Leberstücken passen.

Die Leber im Wechsel mit den Apfelstücken auf die Spiesse stecken, mit ein wenig Olivenöl bepinseln und in den Kühlschrank stellen.

Blattsalat:

Zwiebeln abschälen und in schmale Ringe schneiden. In eine geeignete Schüssel Form und mit Salz überstreuen. Mit den Händen die Zwiebeln mit dem Salz durchkneten, 10-15 min einmarinieren. Nach dem Marinieren die Zwiebelringe unter fliessendem, kaltem Wasser gut abbrausen und ein kleines bisschen auspressen.

Die Petersilie abspülen, abtrocknen, ein paar Blätter für die Garnierung zurückbehalten, die anderen Blätter klein hacken.

Die Petersilie mit ein klein bisschen Salz sowie dem Sumak unter die Zwiebelringe vermengen und den Blattsalat zur Seite stellen.

Die Spiesse auf den Bratrost legen und die Leber von allen Seiten gardünsten.

Paradeiser abspülen, achteln, mit dem Zwiebelsalat und der Petersilie anrichten.

Wennn die Leber gar ist, mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit dem Blattsalat zu Tisch bringen.

Info: Sumak ist ein säuerliches Gewürz, das zum Würzen für Blattsalate verwendet wird und ist in turkischen Fachgeschäften erhältlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Leberspiesse - Türkei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche