Leberknödelsuppe, bayrisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Fleischige Rinderknochen
  • Suppengemüse; Sellerie, Karotten, Porree
  • 200 g Faschiertes (vom Schwein)
  • 100 g Faschiertes (vom Rind)
  • 150 g Rindsleber (gemahlen)
  • 3 Trockene Schrippen
  • 1 g Zwiebel
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • Öl
  • 1 Str. Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch

1. Die Rinderknochen in einen Kochtopf Form und mit 2 1/2 Liter Wasser auffüllen.

2. Das Suppengemüse hinzfügen und mit Salz und ein wenig Muskatnuss würzen. Hieraus entsteht nach 1 1/2stuendiger Kochzeit die Grundbrühe.

3. Die Grundbrühe von den Knochen abpassieren.

4. Das Faschierte gemeinsam mit der Leber in eine geeignete Schüssel Form.

5. Die trockenen Schrippen in kalten Wasser einweichen, folgend gut auspressen und zu der Hackmasse zufügen.

6. Die Schale der Zwiebel entfernen, in feine Würfel schneiden und in der Bratpfanne goldgelb anschwitzen.

7. 1 TL Majoran mit den Zwiebeln kurz in der Bratpfanne schwenken und da beides zu der Fleischmasse Form.

8. Die Hackmasse mit Salz, Pfeffer, den Eiern und den ausgedrückten Schrippen sowie frisch gehackter Petersilie und Schnittlauch mischen.

9. Die Grundbrühe leicht aufwallen lassen.

10.Die Lebernödelmasse in der hohlen Hand mit einem Löffel zu Knödeln for und in die Grundbrühe Form.

11.alles zusammen etwa 1/2 Stunde ziehen bis leicht machen und mit ein klein bisschen gehackten Schnittlauch zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Leberknödelsuppe, bayrisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche