Leberknödel mit Pfeffersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Scheiben Weissbrot (ohne Rinde, 180 g)
  • 20 g Butter
  • 5 EL Milch
  • 250 g Rindsleber
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Majoran (gerebelt)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Öl (zum Ausbacken)
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 2 EL Öl
  • 40 ml Cognac
  • 150 ml Weisswein
  • 150 ml Geflügelbrühe (Instant)
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 EL Sossenbinder (eventuell mehr)
  • Zucker
  • 6 EL Semmelbrösel

1 Scheibe Weissbrot klein würfeln und in der heissen Butter auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 12 anrösten. Restliches Brot ebenfalls würfeln und in Milch einweichen.

Die Leber mit 1 Ei und 1 Eidotter im Handrührer oder evtl. portionsweise im Universalzerkleinerer zermusen und mit eingeweichtem Brot und Brotwürfeln mischen. Mit Pfeffer, Majoran, Salz und Muskatnuss herzhaft nachwürzen und die Mischung wenigstens 30 Min. ruhenlassen. Friteuse mit dem Öl auf 180 °C erhitzen.

Für die Soße die Pfefferkörner grob zerstoßen und im heissen Öl anrösten. Mit Cognac, Weisswein und Geflügelbrühe auffüllen und 5 min

offen auf 3 oder evtl. Automatik-Kochstelle 12 machen. Den Fond durch ein Sieb gießen. Das Schlagobers hinzfügen, aufwallen lassen, mit Sossenbinder binden und mit Salz und einer Prise Zucker nachwürzen.

Aus der Lebermasse 12 kleine Kugeln formen und diese zu Anfang in dem übrigen Eiklar, dann in den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. Die Knödel im heissen Fritierfett. 5 Min. goldbraun zu Ende backen, auf Küchenrolle abrinnen und mit der Soße zu Tisch bringen. Dazu passt Sauerkraut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Leberknödel mit Pfeffersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche