Lavanttaler Spargeltascherln in Bertramsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Spargelstangen gut putzen und das hintere Drittel großzügig abschneiden (eignet sich zur Weiterverwendung für Spargelsuppe), so dass alle Spargel eine gleichmäßige Länge von ca. 10 cm aufweisen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen, gut salzen und etwas zuckern und den Spargel darin je nach Dicke 8 bis 12 Minuten kochen. Er sollte aber in jedem Fall noch sehr knackig sein, da er ja anschließend noch weitergart. Die Spargel in vier gleich große Portionen aufteilen, gut abtropfen lassen und den ausgerollten Blätterteig in acht gleich große Stücke schneiden. Je eine Spargelportion auf eine Teigplatte setzen. (Sollte diese zu klein sein, vorher noch mit dem Nudelwalker entsprechend ausrollen!) Die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Die vier übrigen Teigplatten draufsetzen und gut andrücken, so dass rundum ein Rand von ca. 1 cm Dicke entsteht. Die vier auf diese Weise entstandenen Spargeltäschchen mit dem restlichen Ei bestreichen und im auf ca. 200 °C vorgeheizten Backrohr backen, bis die Täschchen knusprig und goldbraun sind (je nach Dicke des Teigs ca. 12 bis 15 Minuten). Danach in einer Saucenpfanne den Spargelsud zum Kochen bringen, die Pfanne vom Herd nehmen, mit der eiskalten, in Flöckchen eingerührten Butter binden (oder aufmixen), den fein gehackten Bertram darunter rühren und mit einem Spritzer Zitronensaft sowie Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die Bertramsauce auf vier gut vorgewärmten Tellern verteilen, je ein Spargeltascherl darauf setzen und rasch servieren, damit der Blätterteig knusprig bleibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare10

Lavanttaler Spargeltascherln in Bertramsauce

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 03.06.2016 um 11:24 Uhr

    Sieht aus, als wenn die Täschchen in Wasser gekocht wurden und nicht im Ofen. Wahrscheinlich handelt es sich nicht um Blätterteig, wie im Rezept angegeben, sondern um Nudelteig.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 13.06.2016 um 13:40 Uhr

      Liebe Goldioma, vielen Dank für den Hinweis, das Bild hat nicht zum Rezept gepasst. Wir haben es entfernt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 02.01.2016 um 20:37 Uhr

    toll

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 24.07.2015 um 13:28 Uhr

    SEHR GUT!

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 07.02.2015 um 13:42 Uhr

    ich kenne sie auch nicht mit Blätterteig

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche