Lauwarmer Schwarzwurzel-Rosenkohl-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Schwarzwurzeln
  • Essig und Saft einer Zitrone
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 Ei
  • 4 EL Balsamicoessig
  • 6 EL Walnussöl
  • 0.5 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 80 g Vogerlsalat
  • 6 Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Die Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser ausführlich bürsten, dann abschälen und auf der Stelle in Essigwasser oder Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht verfärben. Die Schwarzwurzeln in 4 cm lange Stückchen schneiden und in kochend heissem Salzwasser mit ein wenig Saft einer Zitrone ca. 15-20 Min. machen. Als nächstes kurz in kaltem Wasser abschrecken.

Den Rosenkohl reinigen, große Rosen halbieren, kleine Rosen am Stiel über Kreuz einkerben. Den Rosenkohl in kochend heissem Salzwasser 8-10 min blanchieren und ebenfalls kurz abschrecken.

Das Ei hart machen. Aus Pfeffer, Salz, Balsamessig, Zucker und Walnussöl eine Salatsauce vermengen. Petersilie und Schnittlauchröllchen darunter vermengen.

Die lauwarmen Schwarzwurzeln mit dem Rosenkohl in eine geeignete Schüssel Form und die Salatsauce darunter vermengen.

Den Vogerlsalat ausführlich abspülen und gut abrinnen. Die Cherrytomaten vierteln und das gekochte Ei klein hacken.

Den Vogerlsalat auf den Tellern gleichmäßig verteilen, den Schwarzwurzel-Rosenkohlsalat daraufgeben und mit den Paradeisern und dem gehackten Ei garnieren.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauwarmer Schwarzwurzel-Rosenkohl-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche