Lauwarmer Ratatouillesalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Paradeiser; a 75 g
  • 1 Paprika grün; a 150 g
  • 1 Paprika rot; a 150 g
  • 1 Melanzani; a 300 g
  • 1 Zucchini; a 300 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 md Bananen
  • 1 EL Gemischte Küchenkräuter; gehackt z.B. Thymian, Petersilie, Basilikum

Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, fein würfelig schneiden und in Olivenöl glasig weichdünsten.

Paradeiser kurze Zeit in kochendes Wasser legen, aber nicht machen, in kaltem Wasser abschrecken, häuten, die Stengelansätze entfernen und entkernen. Das Tomatenfleisch grob würfelig schneiden und zu den Zwiebeln- und Knoblauchwürfeln Form und ungefähr 10 Min. durchdünsten.

Paprikas halbieren, entstielen, entkernen, die weissen Scheidewände entfernen, die Schoten abspülen und grob in Würfel schneiden.

Melanzani und Zucchini abspülen, abtupfen, in Scheibchen schneiden und mit den Paprikawürfeln zu den Paradeiser Form. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und unter Rühren zirka 10 min weichdünsten.

Bananen von der Schale befreien, in Scheibchen schneiden und vorsichtig unter das Ratatouille vermengen. Eventuell nochmal mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Den Blattsalat mit Kräutern überstreuen und lauwarm zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauwarmer Ratatouillesalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche