Lauwarmer Melanzanisalat mit Paprika-Gurken-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für lauwarmen Melanzanisalat mit Paprika-Gurken-Sauce die Melanzani vom dicken Ende zum Blütenansatz in Scheiben schneiden, sodass die Früchte am Blütenansatz zusammen bleiben. Die Früchte um 90 °C drehen und die Scheiben in lange, dicke Streifen schneiden, die aber wie ein Bündel vom Blütenansatz zusammengehalten werden.

Die Melanzani-Bündel 10 Minuten in kochend heißem Salzwasser blanchieren. Auf einem Geschirrhangerl abtupfen. Die Zitrone ausdrücken, Paprika und Paradeiser in heißes Wasser tauchen und die Haut entfernen.

Die Früchte halbieren und die Kerne entfernen. Die Gurke von der Schale befreien und in Stücke schneiden. Den Schnittlauch klein schneiden. Aus 2 EL Olivenöl, Saft einer Zitrone, 1 Bund fein geschnittenen Schnittlauch und frisch gemahlenem Pfeffer eine Marinade machen und die Melanzani-Bündel darin 2 Stunden einlegen.

Gurken, Paradeiser, Paprika, 2 EL Olivenöl, Agavensirup und Petersilie im Handrührer zermusen und mit Cayennepfeffer, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen. Zum Schluss mit Schnittlauch verfeinern.

Den lauwarmen Melanzanisalat mit Paprika-Gurken-Sauce auf Tellern anrichten und zu Tisch bringen.

Tipp

Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Lauwarmer Melanzanisalat mit Paprika-Gurken-Sauce

  1. Francey
    Francey kommentierte am 13.03.2016 um 11:51 Uhr

    bitte wo ist hier ein Blattsalat???

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 25.04.2016 um 11:28 Uhr

      Guten Tag! Vielen Dank für Ihre Anmerkung, wir haben den Fehler korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen - die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche