Lauwarmer Baudroie mit Peporoni-Salatsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Peporoni
  • 1 sm Peperoni
  • 1 sm Peporoni
  • 100 g Kresse; oder Portulak
  • 0.5 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl ((1))
  • 4 Scheiben Baudroie; jeweils ca. 1 1/2 cm dick geschnitten
  • 2 EL Olivenöl ((2))

Die Peporoni halbieren, entkernen und in möglichst kleine Würfelchen schneiden. Portulak beziehungsweise Kresse kurz spülen und gut abrinnen. Petersilie, Basilikum und Knoblauch klein hacken.

Pfeffer, Essig, Salz und Olivenöl (1) zu einer Sauce rühren. Basilikum, Peperoniwürfelchen, Petersilie und Knoblauch einrühren.

Die beiden Medaillons jeder Baudroietranche von der dicken Mittelgräte lösen und wenn nötig enthäuten. Kurz vor dem Servieren die Baudroiemedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Im heissen Olivenöl (2) auf jeder Seite jeweils eine bis anderthalb Min. rösten. Auf Teller anrichten. Mit Portulak oder Kresse garnieren. Die Peperonivinaigrette über Baudroie und Blattsalat gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauwarmer Baudroie mit Peporoni-Salatsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche