Lauwarme Gurkennudeln - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 4 Hähnchenbrustfilets (á 150g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Eiklar

Kartoffeln:

  • 3 Mittelgrosse Erdäpfeln Masse anpassen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Prise Salz

Gurken:

  • 2 Gartengurken
  • 1.5 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühpulver (bio)
  • 1 Teelöffel Butter

(*) Lauwarme Gurkennudeln mit Hähnchenbrust und Kartoffelcroutons (Hähnchenbrust à la Cristo...) Das Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C , Gas Stufe 2-3) vorwärmen.

Die Erdäpfeln abschälen, etwa zehn bis fünfzehn mm großen Würfel (flach in Croutonsgroesse) schneiden, zehn Min. in kaltes Wasser legen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne mit dem Olivenöl von beiden Seiten kurz aber herzhaft anbraten, dann in eine flache, mit dem Thymian ausgelegte Gratinform legen. Angedrückte Knoblauchzehe, Basilikumblätter und die Butter obendraufgeben. Einen Bogen Pergamentpapier am Rand mit Eiklar einstreichen, die Gratinform damit bedecken und Henderl im aufgeheizten Herd ungefähr Fünfzehn Min. fertig gardünsten. Die geben dann aus dem Herd nehmen, die Hähnchenbrüste noch zwei Min. ruhen bzw. Ziehen.

Die Kartoffelwürfeln gut abrinnen, mit Küchenrolle trocken reiben. In einer Bratpfanne mit dem Olivenöl, Rosmarin und Salz bei mittlerer Hitze gemächlich kross rösten, damit sie aussen kross und innen weich werden. Anschliessend auf Küchenrolle abrinnen.

In der Zwischenzeit die Gurken von der Schale befreien, dann mit dem Sparschäler lange breite Streifchen schälen. Diese mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Suppenwürfel in einen Kochtopf Form, bei wenig Temperatur gut erwärmen, so dass die Gurken zusammen fallen aber knackig bleiben.

Die Gurken mit einer Gabel zu kleinen Nestchen aufdrehen, in die Mitte der Teller Form. Den entstanden Gurkenfond mit der Butter aufmixen und hinzfügen. Die Gratinform zu Tisch öffnen, die Hähnchenbrüste aus der Gratinform nehmen, in Tranchen schneiden und samt den Kräutern anrichten. Mit den Erdäpfeln ausgarnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauwarme Gurkennudeln - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche