Laugenstangerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 9

  • 450 g Weizenmehl (universal)
  • 25 g Roggenmehl
  • 10 g Salz
  • 10 g Backmalz
  • 50 g Natursauerteig
  • 30 g Butter (handwarm, flüssig)
  • 4 g Suppenwürfel
  • 1/2 Würfel Germ (frisch)
  • 230 ml Wasser (lauwarm)
  • Natronlauge

Zum Bestreuen:

Für die Laugenstangerl die Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Alle trockenen Zudaten gut vermengen. Mit dem Germwasser, der Butter und dem Sauerteig vermengen.

Ca. 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten (eher mit der Hand da es ein festerer Teig ist). Ca. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Teig in 9 gleichgroße Stücke teilen und zu runden Teiglingen schleifen (formen).

Noch einmal zugedeckt ca. 5 Minuten gehen lassen. Teiglinge oval ca. 10x15 cm groß ausrollen und mit der flachen Hand einrollen. Mit dem Schluß nach unten auf ein Backblech legen und zugedeckt ca. 1/2 Std gehen lassen.

Backrohr mit einem feuerfesten Gefäß auf 180 °C Heißluft vorheizen. Gut mit Natronlauge bestreichen (ACHTUNG HANDSCHUHE VERWENDEN!!) oder darin eindunken.

Mit dem Messer mehrmals schräg einschneiden und mit Salz und Kümmel bestreuen. Reichlich Wasser in das heiße Gefäß schütten - Laugengebäck braucht viel Dampf beim Backen.

Stangerl ca. 15-20 Minuten backen. Auf einem Küchenrost auskühlen lassen.

Tipp

Natronlauge bekommt man günstig bei jedem Bäcker. Aber ACHTUNG bei der Verwendung. Schutzhandschuhe verwenden und NICHT in Reichweite von Kindern lassen. VERLETZUNGSGEFAHR!

Statt den Laugenstangerl kann man aus dem selben Teig natürlich auch schöne Bretzen formen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Laugenstangerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche