Laugenbrezeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 600 g Mehl
  • 60 g Germ
  • 60 g Butter
  • 20 g Malz
  • 12 g Salz
  • 250 ml Wasser, lauwarm (ausreichend)

Gebäcklauge:

  • 1000 ml Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Speisesoda

In der Mitte des Mehls mache in einer Ausbuchtung das Vorteigle aus der in lauwarmem Wasser aufgelösten Germ und lasse dasselbe gehen. Dann alle die restlichen Ingredienzien dazumischen und den Teig derweil fest würgen, bis er Blasen gibt und sich von der Backschüssel löst.

Auf dem leicht bemehlten Backbrett den Teig zu einer langen Wurst wargeln und ca. 18 gleichlange Stückchen schneiden. Jedes Stück wargle zu einer Länge von ca. 40 cm, die Enden sollen dabei 15 cm lang nur wie ein Bleistift dünn sein, die Mitte aber doppelt so dick. Nun die Teigrollen über Kreuz zur Brezelform aufschlagen und auf einem Brett zum Gehenlassen in die Hitze stellen.

Nach ca. einer halben Stunde das Brett mit den Brezeln in das Kühle stellen, bis die Oberfläche der Brezeln hart geworden ist.

In der Zwischenzeit das Wasser mit Salz und Soda aufwallen lassen, die Brezeln kurz hineintauchen und auf ein gefettes, leicht bemehltes Backblech setzen. Die Brezeln an der dicken Stelle der Länge nach einkerben, mit Salz überstreuen und im Herd bei guter Temperatur (200 bis 220 °C in 15 bis 20 min hellbraun backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Laugenbrezeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche