Lauchtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Mürbteig:

  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Butter (weich und hochwertig, z.B. Alm-oder Sommerbutter)
  • 40 g Sauerrahm
  • 1 Stück Ei
  • 5 g Kräutersalz
  • 2 Msp. Kümmel (gemahlen)
  • 1 EL Kräuter (der Provence oder 3 EL gehackte Kräuter, z.B. Petersilie, Majoran, Liebstöckl)

Für den Belag:

  • 1 Scheibe Karreespeck (10 g, in kleine Würfel schneiden)
  • 1 kg Lauch (mitsamt dem grünen Ende der Lauchstange, nudelig schneiden)
  • 4 EL Haferkleie (60 g)
  • 1 Becher Sauerrahm (250 g)
  • 3 Stück Eier
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian
  • Bergbohnenkraut
  • Liebstöckl
  • Petersilie
  • Muskat
  • Kümmel

Für die Lauchtorte alle Zutaten in einem Standmixer in wenigen Sekunden zu Bröseln vermischen. Kurz zusammenkneten. Nicht zu lange kneten, sonst wird der Teig speckig! Den Mürbteig mit einem kleinen Teigroller oder der Hand gleichmäßig in die Tortenform drücken.  Dabei den Rand ca. 2 cm hoch ziehen. Die Tortenform in den Tiefkühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten. Dazu den Speck anrösten, den Lauch hinzufügen und mit ½ Tasse Wasser ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Flamme ca. 2 Minuten dünsten lassen. Vom Herd nehmen. Mindestens 3 Minuten überkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Unter-Oberhitze vorheizen.

Die restlichen Zutaten zum Lauch mischen.

Die Form aus dem Tiefkühler nehmen und die Fülle darauf verteilen. Die Lauchtorte sofort auf den Boden des Backrohrs stellen. 15 Minuten backen. Die Lauchtorte nach 15 Minuten auf die erste Einschubleiste des Backofens schieben. In 40–60 Minuten fertig backen. Die Lauchtorte ist fertig gebacken, wenn die Kerntemperatur bei 90–95°C liegt.

Ist die Lauchtorte schon braun, aber noch nicht fertig gebacken, decken Sie sie mit Alufolie ab und schalten Sie auf 170°C zurück. Fertig backen.

Tipp

Anstatt Lauch können Sie Zwiebel, fein gehobeltes Weiß- oder Rotkraut, fein gehobelten Wirsing, Kürbis, Karotten, Sellerie, Pastinaken, Fenchel, Kohlrabi, Mangold, Zucchini oder eine Mischung aus mehreren Gemüsesorten verwenden.

Warum die Lauchtorte auf den Backofenboden schieben? Normalerweise muss Mürbteig vorgebacken werden. Das ist mühsam und zeitaufwendig. Wenn Sie die Torte in den ersten 15 Minuten auf dem vorgeheizten Backofenboden stellen, ersparen Sie sich das Vorbacken.

Die Torte lässt sich wunderbar tiefkühlen. Zum Auftauen die gefrorene Torte mit Wasser bepinseln und bei 140°C Heißluft oder Unter-Oberhitze aufbacken. Eine Kerntemperatur von 70°C ist ausreichend heiß.

 

Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare20

Lauchtorte

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 22.04.2017 um 08:02 Uhr

    Statt Haferkleie kann man auch zarte Haferflocken nehmen. Es ist dann etwas saftig er.

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 08.01.2017 um 11:31 Uhr

    Ich habe noch nie ein Rezept gekocht, das so ausführlich beschrieben war. Das mit dem "auf dem backofenboden backen "ist einfach genial. Und die Temperatur Angaben mit Bratthermometer auch.Insgesamt wurde die Lauchtorte etwas trocken. Der Geschmack war gut. Wir haben dann einfach etwas Mayonaise dazu gegessen.

    Antworten
  3. 200x
    200x kommentierte am 26.08.2016 um 08:41 Uhr

    liebe redaktion, wodurch kann man bei diesem rezept am besten die haferkleie ersetzen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 26.08.2016 um 14:06 Uhr

      Liebe 200x, die Verwendung anderer Zutaten wurde von uns nicht erprobt. Es sollte aber wahrscheinlich möglich sein, die Haferkleie wegzulassen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. monikalack
    monikalack kommentierte am 24.12.2015 um 20:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche