Lauchröhren mit Gelberbsfuellung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Gelberbsen
  • 700 ml Wasser
  • 600 g Porree; so dicke Stangen wie möglich
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • 2 Eier
  • 10 g Butter
  • 150 g Dünne Zungentranchen

Gelberbsen mit Wasser aufwallen lassen. Ca. Fünfzig Min. gardünsten (Dampfkochtopf zehn bis zwölf min).

Die Lauchstangen in Zehn cm lange Stückchen schneiden und auseinanderstossen.

Die Gelberbsen abschütten und dabei die Kochflüssigkeit auffangen. Gelberbsen durch das Passevite treiben. Den Knoblauch ausdrücken und dazugeben und mit Salz, Curry, Saft einer Zitrone, Pfeffer und Zimt nachwürzen. Die Menge derweil kochen, bis sie in Stücken von dem Schöpfer fällt. Auskühlen. Die Eier mixen und darunterrühren. Zehn min stehenlassen. In einen Spritzbeutel befüllen und in die Lauchröhren spritzen.

Den übrigen Porree klein schneiden. In der erwärmten Butter unter durchgehendem Wenden andünsten. Mit 1 dl Erbsen-Kochflüssigkeit löschen und würzen. Die Lauchröhren darauflegen und alles zusammen auf kleiner Temperatur ca. Fünfzehn min gardünsten.

Zunge in schmale Streifen schneiden. Lauchröhren und geschnittenen Porree anrichten und mit den Zungenstreifen garnieren.

Dazu passt Langkornreis, Teigwaren, Getreiderisotto, Schalenkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauchröhren mit Gelberbsfuellung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche