Lauchquiche mit Rauchlachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 100 g Butter (kalt)
  • 75 ml Wasser, eiskalt

Belag:

  • 500 g Bleichlauch
  • 200 g Rauchlachs in Tranchen geschnitten
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 150 ml Rahm
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Zitronenpfeffer bzw. schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

(*) Backblech von ca. 26 cm ø.

Für den Teig in einer Backschüssel Mehl und Salz vermengen. Die kalte Butter in Flocken dazuschneiden. Die Ingredienzien mit den Fingern schnell zu einer bröseligen Menge raspeln. Dann das Wasser beigeben und das Ganze zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf wenig Mehl dünn auswallen, Backblech damit ausbreiten. Den Teig in der geben wenigstens dreissig min abgekühlt stellen.

In der Zwischenzeit den Porree gut reinigen, in vier cm lange Stückchen und diese in zarte Streifen schneiden. In kochend heissem Salzwasser drei bis vier min nur gerade knackig gardünsten. Abschütten und abgekühlt abschrecken.

Den Rauchlachs in Streifen schneiden. Mit dem Saft einer Zitrone vermengen und mit Zitronen- beziehungsweise schwarzem Pfeffer würzen.

Den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Porree und Lachs darauf gleichmäßig verteilen.

Eier, Milch, Rahm, Salz und wenig Muskatnuss gut mixen. Über die Quiche-Ingredienzien gleichmäßig verteilen.

Die Quiche im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene etwa dreissig Min. backen.

Heiss oder lauwarm zu Tisch bringen.

Tipp: Anstelle von Rauchlachs kann ebenfalls Lachsschinken verwendet werden.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauchquiche mit Rauchlachs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche