Lauchnudeln mit Flusskrebsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Bandnudeln
  • (Tagliatelle z.B. oder evtl. auch Fettuchini)
  • 1 Porree
  • 200 g Flusskrebse, gekocht und ausgelöst
  • (oder Shrimps, Riesengarnelen)
  • 500 ml Fischfond (aus dem Glas. Hühnersuppe tut#s auch)
  • 0.5 Pk. Weisswein
  • 1 Krebs- oder evtl. Hummerpaste (im Fischgeschäft)
  • 100 g Butter (eiskalt)
  • 100 g Parmesan

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Nudeln in Salzwasser al dente machen. Porree reinigen und in Streifchen schneiden, die so dick wie die Nudeln sein sollen. In 3 El Butter den Porree andünsten, ohne dass er Farbe nimmt. In eiskaltem Wasser abschrecken und unter die gekochten Nudeln vermengen. Diese Mischung kurz in ein kleines bisschen Butter anschwenken.

Den Wein sowie den Fond auf die Hälfte kochen. Die Krebspaste unter starkem Rühren darunter geben. Wenn die Sauce sämig ist, die restl. Butter in Flocken herzhaft untermengen.

Die Temperatur reduzieren und die Krebse dazugeben. Nicht mehr machen. Sie sind in 30 sek. Warm. Die Lauchnudeln auf einem Teller anrichten und die Sauce darüber gleichmäßig verteilen. Parmesan in groben Spänen drüberraspeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauchnudeln mit Flusskrebsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte