Lauchkuchen Nach Vince

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 1000 g Porree
  • 6 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • 150 g Lachs (geräuchert)
  • 1 EL Gemüsesuppe (Instantpulver, Bio)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Aus Mehl, kalter Butter, Ei und dem Salz einen glatten Mürbeteig durchkneten. Diesen in Folie einschlagen und ein kleines bisschen 30 Min. im Kühlschrank ruhen.

In der Zwischenzeit die Lauchstangen reinigen, die harten guenen Blätter entfernen und den Porree abspülen. In 3 cm lange Stückchen schneiden und in kochend heissem Salzwasser 5 min blanchieren. In kaltem Wasser auskühlen und dann abrinnen.

Den Teig halbzentimeterdick auswalken. Den Boden und den Rand einer Tortenspringform mit 24 cm ø damit ausbreiten. Mit einer Gabel den Boden einige Male einstechen. Im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr 10 min vorbacken.

Später die Lauchstücke dicht an dicht auf den Teigboden setzten. Den Lachs in feine Würfel schneiden. Die Eier mit der Milch mixen. Lachs, Küchenkräuter, Gemüsebrühenpulver, Salz und Pfeffer und Muskatnuss einrühren und alles zusammen über den Porree gießen. Den Lauchkuchen bei 180-200 Grad 50-60 Min. backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauchkuchen Nach Vince

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte