Lauchgemüse mit Hendl - Cock-a-Leekie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Henderl
  • 2 Karotte
  • 0.5 sm Sellerie (Knolle)
  • 1 Lauchstengel ((1))
  • 1 md Zwiebel ((1))
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 2 Kalbsknochen
  • 4 Petersilie (Zweig)
  • Pfefferkörner (zerdrückt)
  • 3 Hühnerbouillonwürfel
  • 1000 g Porree (2)
  • 2 md Zwiebein; (2)
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vermittelt von R.Gagnaux

Das Henderl unter kaltem Wasser abspülen. Gut abrinnen und in eine große Bratpfanne Form. Karotte, Sellerie und Porree (1) rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. abschälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und in Stückchen schneiden. Zwiebel (1) abschälen, halbieren und mit Lorbeergewürz und Nelken bestecken. Alle diese Ingredienzien mit den Kalbsknochen, Petersilienzweigen und Pfefferkörnern zum Hahnechen Form. Soviel Wasser hinzugießen, dass die Ingredienzien knapp bedeckt sind. Die Bouillonwürfel beigeben. Alles aufwallen lassen. Wenn nötig abschäumen. Zugedeckt auf kleinem Feuer ungefähr 1 ein Viertel Stunden leise machen.

Den Porree (2) rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. abschälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln (2) abschälen, klein hacken und in der Butter andünsten. Den Porree beigeben und kurz mitdünsten. Anschließend mit einer Suppenkelle voll Hühnersud löschen. Unter gelegentlichem Umrühren weich machen. Regelmässig ein kleines bisschen Hühnersud nachgiessen; am Schluss soll das Lauchgericht eine Art dicke Suppe sein. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Das Hendl aus dem Bratensud nehmen, häuten, das Fleisch von den Knochen lösen und in breite Streifchen schneiden. Zum Porree Form und nur noch gut heiß werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lauchgemüse mit Hendl - Cock-a-Leekie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche