Latte Macchiato-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 ml Milch
  • 30 g Kaffeebohnen
  • 140 ml Kaffee (kalt)
  • 150 g Zucker
  • 6 Dosierlöffel Lotazoon (gestrichen voll)
  • 3 Dosierlöffel Emulzoon (gestrichen voll)
  • Oberssiphon (mit 2 Patronen)
  • Milchaufschäumer (elektrisch)

Herstellung der Kaffeemilchmousse: 400ml Milch und die Kaffeebohnen in einen Topf geben, aufkochen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Bohnen abpassieren und 200ml dieser Kaffeemilch mit 100g Zucker und der Hälfte des lotazoon-Pulvers zusammen nochmals kurz aufkochen. Die noch warme Flüssigkeit in einem Oberssiphon geben, mit einer Patrone füllen und gleichmäßig in vier Gläser sprühen. Diese dann kalt stellen. Den Oberssiphon ausspülen, da er auch für Kaffeemousse benötigt wird.

Herstellung der Kaffeemousse: Analog zur Herstellung der Kaffeemilchmousse wird der Kaffee mit 50g Zucker und dem übrigen lotazoon kurz aufgekocht. Den warmen Kaffee ebenfalls in den Oberssiphon geben, mit einer Patrone befüllen und zum Abkühlen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Herstellung des Milchschaumes: Das Emulzoon-Pulver in 200ml kalte Milch einrühren und diese in eine breite Schale gießen. Mithilfe eines elektrischen Milchaufschäumers auf der Oberfläche Schaum erzeugen. Den Schaum zwischendurch immer wieder abschöpfen und neuen erzeugen.

Anrichten: Die Kaffeemousse aus dem Siphon auf die Kaffeemilchmousse in die Gläser sprühen. Den Milchschaum als dritte Schicht oben aufsetzen, sodass eine schöne Krone entsteht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Latte Macchiato-Mousse

  1. Gast kommentierte am 09.01.2010 um 20:53 Uhr

    400ml Milch und die Kaffeebohnen in einen Topf geben, aufkochen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Bohnen abpassieren und 200ml dieser Kaffeemilch mit 100g Zucker und der Hälfte des lotazoon-Pulvers zusammen nochmals kurz aufkochen. Die noch warme Flüssigkeit in einem Oberssiphon geben, mit einer Patrone füllen und gleichmäßig in vier Gläser sprühen.

    Und dir verbliebenen 200 ml Kaffeemilch?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche