Lasagnerwaffeln mit Gemüse und Branzino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Nudelteigblätter
  • 2 sm Wolfsbarschfilets (ital. Branzino)
  • 1 Karotte
  • 3 Stangensellerie
  • 1 sm Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 150 g Rucola
  • Butter und ein wenig Olivenöl zum Braten
  • 100 ml Extra vergines und fruchtiges Olivenöl
  • Vom Gardasee)
  • 50 g Parmesan, gerieben (Grana)
  • Pfeffer
  • Wasser

Haben Sie schon dieses Zucchini-Rezept probiert?

Die Fischfilets in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Karotte abschälen und in 3 mm große Würfel schneiden. Stangensellerie auf der Stelle groß würfelig schneiden. Von der Zucchini und der Melanzani nur das Fruchtfleisch und die Schale verwenden. Dabei die Auberginenhaut in kleine Rauten schneiden. Den Rest auf der Stelle groß Würfeln.

Für die Soße Olivenöl mit Parmesan und Pfeffer aufmixen. Dabei ein kleines bisschen Wasser dazulaufen. In einem "Bain marie" (heisses Wasserbad) die Soße gemächlich erwärmen. Dabei ab und an umrühren.

Nudelteigblätter mit einem Durchmesser von 6-8 cm ausstechen und in Salzwasser abkochen, abschrecken und abtupfen. Auf ein leicht gefettetes Blech Form und im 180 °C aufgeheizten Backrohr backen.

Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen und ein klein bisschen Olivenöl und Butter schmelzen. zu Beginn die Auberginenhaut-Rauten darin rösten, ein weiteres Mal herausnehmen und auf Küchkrepp abtrocknen.

Als nächstes am Anfang die Fischwürfel rundum anbraten. Wenn der Fisch rundum angebraten ist, gibt man das übrige gewürfelte Gemüse sowie den Rucola hinzu. Sind alle Ingredienzien gar, wird von Neuem abgeschmeckt und angerichtet.

Die Lasagneblätter abwechselnd mit der Soße schichten. Die Auberginenrauten aussenherum legen.

ex. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lasagnerwaffeln mit Gemüse und Branzino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche