Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Eischalen-Hälften Wasser,
  • 1 Prise Salz

Ragù bolognese::

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 100 g Gesalzener Speck (Würfelchen),
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Karotten
  • 0.25 Sellerieknolle
  • 2 Rippen Stangenzeller (fein geschnitten),
  • 200 ml Rotwein (herb),
  • 1 Becher Pelati (geschälte Paradeiser),
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 EL Frische Rosmarinnadeln oder 1 Tl getrocknete,
  • 1 EL Frische Salbeiblätter (fein gehackt) oder 1 Tl getrocknete,
  • Salz
  • Pfeffer

Béchamelsauce::

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Weissmehl
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Weisswein
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Parmesan (gerieben)

Für den Teig das Mehl auf eine Fläche sieben. Die übrigen Ingredienzien beifügen und das Ganze zu einem festen Teig zubereiten. Diesen eine halbe Stunde abgekühlt stellen. Später auswallen, in Stückchen schneiden und diese in viel Salzwasser 12 min machen. Das Wasser abschütten.

Für das Ragù bolognese Olivenöl und Butter zerrinnen lassen, die Speckwürfelchen darin ein klein bisschen angehen. Fleisch hinzfügen und durchbraten. Die Zwiebel und das Gemüse 5 Min. mitdämpfen. Mit dem Wein löschen. Geschälte Paradeiser und Tomatenpüree darunter vermengen und 90 Min. auf kleinem Feuer machen. Mit den Kräutern würzen und wiederholt 30 Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Béchamelsauce Butter zerrinnen lassen, das Mehl darunter rühren. Den Kochtopf von dem Feuer nehmen, die Rindsuppe von dem Topfrand entlang beifügen, gut rühren, mit dem Weisswein verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Fünf bis zehn min auf kleiner Flamme sieden. Den Käse darunter ziehen.

Lasagneblätter und Bolognese in mehreren Lagen in eine eingefettete Gratinform Form, darüber Béchamelsauce gießen. Darauf geriebenen Käse und Butterflocken streuen. Die Lasagne für 20 bis 25 min in den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche