Lasagne mit Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Lasagne mit Zucchini erst die Tomatensauce zubereiten. Dafür die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Danach in etwas Öl anbraten, bis die Zwiebel glasig sind. Die Tomaten dazu geben und solange köcheln lassen, bis die Hälfte der Flüssigkeit verkocht ist.

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf aufschäumen lassen und das Mehl dazu geben. Kurz durchrösten lassen und mit der kalten Milch aufgießen. Mit einem Schneebesen gut verrühren und danach 2 bis 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Anschließend auf die Seite stellen.

Die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Erbsen unter die Béchamelsauce mischen.

Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen und schichtweise erst Lasagneblätter, dann die Tomatensauce, Zucchini und Bèchamelsauce einfüllen.

Beginnen Sie mit den Lasagneblättern und so fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letzte Schicht sollte eine Béchamelschicht sein.

Abschließend auf die Sauce den in Scheiben geschnittenen Mozzarella verteilen und die Lasagne mit Zucchini im vorgeheizten Backrohr bei Umluft 180 °C ca. 35 Minuten backen.

Tipp

Zur Lasagne mit Zucchini passt frischer Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 14 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare82

Lasagne mit Zucchini

  1. tinti
    tinti kommentierte am 05.01.2016 um 14:13 Uhr

    fein

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 21.12.2015 um 20:46 Uhr

    Toll

    Antworten
  3. Kunst
    Kunst kommentierte am 09.11.2015 um 18:38 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Lisa_89
    Lisa_89 kommentierte am 23.10.2015 um 09:03 Uhr

    Braucht man wirklich eine ganze Knolle Knoblauch?

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 01.01.2016 um 17:07 Uhr

      Also ich persönlich würde nicht mehr als 1 - 2 Zehen nehmen, wenn´s ganz kleine sind dann etwas mehr.

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche