Lasagne mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Karotten, dicke (ca. 400 g)
  • 1 Porree (Stange)
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsebouillon, gekörnte
  • 400 g Krebsschwänze (roh)
  • Pfeffer
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 2 pouch Fix für Gemüselasagne
  • Salz
  • 1 Noilly Prat-Wermut
  • 2 Eier
  • 0.5 Bund Dille
  • 200 g Lasagneblätter, zirka (ohne Vorkochen)
  • 10 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Gouda, ger.

Karotten und Porree reinigen und beides in zarte Streifen schneiden. Gemüse mit den Erbsen in kochend heissem Wasser 4 bis 6 min auf 1 oder evtl. Automatik- Kochstelle 5 bis 6 gardünsten, herausnehmen und abschrecken. in das Kochwasser die gekörnte Gemüsebouillon Form. Die Krebsschwänze mit Pfeffer und Saft einer Zitrone pikant würzen.

Das Fix für Gemüselasagne in die Gemüsebouillon untermengen und unter Rühren zum Kochen bringen, einmal zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Noilly Prat würzen und mit Eidotter legieren. Eiklar steif aufschlagen und mit dem gehackten Dill unterziehen. Einen Teil der Soße zur Seite stellen. Krebsschwänze und Gemüsestreifen mit der übrigen Soße mischen.

Abwechselnd Lasagneblätter und Gemüse-Krebsschwänze-Mischung in eine ausgebutterte Gratinform schichten. Die letzte Schicht Nudelplatten mit der zur Seite gestellten Soße bestreichen und mit Gouda überstreuen. Im Backrohr gardünsten.

Schaltung: 200 bis 220 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

170 bis 190 °C , Umluftbackofen 40 bis 45 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lasagne mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche