Lappenpickert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 3 EL Sauerrahm
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • Salz

Hartmut Brinkmann: Die Bezeichnung Pickert stammt von dem plattdeutschen Wort "picken" ab, was ankleben bedeutet.

Erdäpfeln abschälen, abspülen und raspeln, in einem Sieb abrinnen oder in ein Geschirrhangl Form und auspressen. Schlagobers und Eier hineinmengen, den Teig mit Mehl durchrühren und mit Salz würzen.

Fett in einer großen Eisenpfanne heiß werden, den Teig auf einmal oder evtl. portionsweise etwa 2 cm dick einfüllen und von beiden Seiten braun werden lassen, dabei darauf achten, dass der Pickert ebenso von innen gut durchgegart wird.

Lappenpickert frisch oder aufgebraten mit Butter und Rübenkraut oder Marmelade (Zuckerrübensirup) anbieten. Oft gibt es aber ebenfalls Leberwurst, Heringsstipp, Räucherfisch oder Räucherfleisch dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lappenpickert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte