Laotisches Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hendl, etwa 1, 5 kg
  • 250 g Macgoo-Nusspesto (Rezept s.u.)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 200 ml Weisswein (trocken)

1. Das Hendl ausführlich innen und aussen abspülen und trocken reiben.

Auf der Hühnerbrust zwei Taschen schaffen; dazu die Brusthaut an der Bauchöffnung vorsichtig anheben, mit den Fingern zwischen Haut und Brustfleisch hineinfahren und die Haut möglichst weit bis zum Halsansatz lösen; dabei genau vorgehen, damit die Haut nicht einreisst.

2. Die Hälfte des Nusspestos mit einem Löffel in die beiden Brusttaschen befüllen und mit den Fingern gleichmässig gleichmäßig verteilen, so dass das Pesto unter der Haut über dem ganzen Brustfleisch verteilt ist.

3. Das Hendl innen und aussen mit Saft einer Zitrone und Olivenöl einreiben und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hendl an der Bauchöffnung mit vier bis fünf Zahnstochern zustecken und mit Spagat schliessen, indem das Garn auf beiden Seiten wie bei einem Schnürschuh um die Enden der Holzstäbchen geschlungen wird. Das Hendl auf eine ovale feuerfeste Schale setzen und mit ggf. Übrigem Öl und Saft einer Zitrone beträufeln.

4. Das Backrohr auf 210 °C vorwärmen.

5. Die Karotten reinigen, der Länge nach vierteln und in korkenlange Stifte schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Gemüse in die Schale zum Hendl leben und auf der 2. Leiste von unten im Herd rösten.

6. Nach 20 Min. die Temperatur auf 180 °C reduzieren, dabei den Wein zum Hendl gießen und das Hendl mit dem Gemüse weitere 30 bis 40 Min. rösten, dabei das Hendl ab und an mit dem Bratensatz beschöpfen. Gegen Ende der Garzeit das Hendl am Schenkel einstechen; tritt der Bratensud farblos und klar heraus, ist das Hendl gar. Die Temperatur ausschalten, die zweite Hälfte des Pesto unter den Bratsatz rühren und das Hendl im Herd bei geöffneter Klappe 10 bis 15 Min. ruhen und erst dann aufschneiden und zu Tisch bringen, dabei das Hühnerfleisch mit Pestosauce beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Laotisches Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche