Langsemmeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 250 g Weizenmehl
  • 120 ml Wasser (30 °C)
  • 5 g Salz
  • 10 g Backmalz
  • 40 g Germ (frisch, 1 Würfel)
  • 10 g Butter
  • Wasser (kochend)

Für die Langsemmeln zuerst das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Eine Metallschüssel hinein stellen. 250 ml Wasser aufkochen für den Wasserdampf.

Wasser salzen, die Germ und das Backmalz hineinbröseln und darin auflösen. Mehl zufügen und zusammenkneten.

Weiche Butter ebenfalls daruntermengen. 1 Minute langsam, 2 Minuten schnell kneten. Teigtemperatur sollte bei dem Kneten etwa 24 °C  haben. Der Teig sollte, wenn er fertig ist, nicht an den Fingern kleben und einen geschmeidigen Ballen bilden.

Eventuell am Schluss noch einen TL Mehl in der Weitling dazugeben, damit der Ballen sich gut von den Wänden der Backschüssel ablöst.

Die Teigkugel 5 Minuten bei 40 °C gehen lassen, dann in 8 Teile teilen und mit bemehlten Händen auf bemehlter Arbeitsplatte zu ovalen Stücken auswalken. Nochmals abdeckt unter einem Tuch gehen lassen.

Nach 10 Minuten mit einem scharfen Küchenmesser einen Einschnitt in die Teigstücke machen und diese mit dem Schnitt nach unten wiederholt für 10 Minuten abgedeckt rasten lassen.

Anschließend mit dem Einschnitt nach oben auf das Lochblech legen.

Eine zweite Metallschüssel mit kochendem Wasser unten in den Herd stellen. Das Lochblech einschieben (mittlere Schiene), kochendes Wasser in die schon vorgeheizte erste Gusseisenpfanne schütten und den Herd rasch schließen, damit der Startschwaden ebenso im Herd bleibt und die Hitze nicht zu sehr abfällt.

18 Minuten backen.

Tipp

Die Langsemmeln auch einmal beliebig mit grobem Salz bestreuen. Auch Kümmel, etc. geben dem Gebäck noch einen letzten Schliff. Die Butter ist optional und kann auch weggelassen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Langsemmeln

  1. hertak
    hertak kommentierte am 25.07.2014 um 14:44 Uhr

    Bekommt man Backmalz in Österreich überhaupt? Ich glaube auch nicht in der Apotheke.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche