Lammtopf mit Joghurt, Korma

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 1 Teelöffel Kardamom (Kapseln)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2.5 EL Ghee (oder Öl)
  • 1 Zwiebel (Ringe)
  • 2 EL Paradeismark
  • 125 ml Joghurt

* 4-6 Leute

Fleisch von Fett und Sehnen befreien, in ca. 3 cm große Würfel schneiden und in eine geeignete Schüssel Form. Faschierte Ingwer, Knoblauch, Zwiebel, Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Salz und Cayennepfeffer im Handrührer zu einer glatten Menge zubereiten.

Kräutermischung zum Fleisch Form, gut mischen. Eine Stunde ziehen.

Ghee oder Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die in Ringe geschnittene Zwiebel unter Rühren weich weichdünsten. Lamm-Kräutermischung hinzfügen und bei mittlerer Hitz 8-10 Min. unter Rühren anbraten, bis die Lammwürfel rundherum gebräunt sind und die Flüssigkeit eingekocht ist. Paradeismark und zwei EL Joghurt hinzfügen, gut unterziehen. Ohne Deckel auf kleiner Flamme sieden, bis die Flüssigkeit vollständig eingedampft ist.

Restlichen Joghurt in Portionen von zwei Esslöffeln hinzfügen, zwischendurch immer ein weiteres Mal rühren, bis die Flüssigkeit beinahe vollständig eingekocht ist. Deckel auflegen, bei schwacher Temperatur ca. eine halbe Stunde gardünsten, gelegentlich umrühren. Falls das Gericht zu trocken wird, ein klein bisschen Wasser dazugeben.

Hinweis: Besonders schmackhaft dazu ist Joghurtsauce mit Gurke und Minze.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lammtopf mit Joghurt, Korma

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 03.05.2015 um 11:44 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche