Lammtopf mit Harissa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Bulgur
  • 1 Becher Geschälte Paradeiser (800 ml Ew)
  • 150 g Ziviebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 EL Öl
  • 1.5 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1.5 EL Zimt (gemahlen)
  • 1 EL Schwarzkümmel
  • 5 Kardamom (Kapseln)
  • 1 EL Harissa-Paste
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Honig (eventuell mehr)
  • 600 ml Lammfond
  • Salz
  • 250 g Dicke weisse Bohnen (Dose)
  • 150 g Melanzane
  • 300 g Lammrücken (ausgelöst)
  • 150 g Paradeiser
  • 2 Minze
  • 2 Petersilie (glatt)
  • 40 g Rosinen
  • Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • 1:10 Stunden

V I T A L I N F O:

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

1. Bulgur in einer Backschüssel mit kochend heissem Wasser begießen und 30 Min. ausquellen. Geschälte Paradeiser abschneiden, Stielansätze dabei entfernen, Saft auffangen. Zwiebeln vierteln und in die einzelnen Blattschichten zerteilen. Knoblauch grob hacken.

Beides in einem weiten Kochtopf in 3 El Öl, 1 El Kreuzkümmel, 1 El Zimt, 1 Tl Schwarzkümmel und dem Kardamom herzhaft weichdünsten. Harissa, Paradeismark und Honig unterziehen und kurz mitdünsten. Paradeiser mit Saft und Lammfond hinzfügen und mit Salz würzen. 15 Min. im offenen Kochtopf bei mittlerer Hitze leise machen.

2. In der Zwischenzeit die Bohnen in einem Sieb abgekühlt abbrausen und abrinnen. Melanzane etwa 1 cm groß würfeln. Fleisch in 2 cm dicke Stückchen schneiden. Paradeiser vierteln, entkernen und grob schneiden.

Minze- und Petersilienblätter klein schneiden und nass bedecken.

3. Das Fleisch mit Salz würzen und mit dem übrigen Kreuzkümmel, Zimt und Schwarzkümmel würzen. In einer großen Bratpfanne in 2 El Öl bei sehr starker Temperatur rundum anbraten und aus der Bratpfanne nehmen.

Melanzane in der selben Bratpfanne im übrigen Öl 2 Min. rösten.

4. Bulgur abrinnen. Mit Melanzane, Lammfleisch, Bohnen und Rosinen in den Eintopf Form und 5 min darin erhitzen.

Als letzten Schritt die Paradeiser unterziehen, aber nicht mehr aufwallen lassen.

Eintopf mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit den Kräutern überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Lammtopf mit Harissa

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 15.06.2015 um 12:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 07.05.2014 um 05:23 Uhr

    rezeptidee für heute,super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche