Lammterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Lammhackfleisch
  • 300 g Speck, grün in Scheibchen
  • 2 Eier
  • 250 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 Champignons
  • 5 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 125 Oliven, grün (trocken &
  • Scharf eingelegte von
  • Dittmanns!)
  • 125 Oliven, schwarz (trocken
  • Griechisch eingelegt)
  • 100 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 100 g Mandelkerne
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Lorbeerblätter

Schalotten und Knoblauch schälen und feinhacken; die Champignons reinigen und in grössere Stückchen schneiden. Schalotten und Knoblauch in Olivenöl andünsten, dann die Champignos dazutund und ca. 2 bis 3 min mitdünsten.

Die Mandelkerne in einer trockenen Bratpfanne goldbraun rösten. Oliven und Paradeiser nicht zu klein schneiden. Das Toastbrot in der Moulinette fein zerkrümeln.

Alle oben vorbereiteten Ingredienzien mit dem Hackfleich und den Eiern mischen und mit Pfeffer, Thymian, Salz und Rosmarin herzhaft würzen.

Eine ofenfeste Terrine mit ca. 2 Liter Inhalt mit dem grünen Speck ausbreiten; ein paar Scheibchen zurückbehalten. Die Hackfleischmasse hineingeben, die Pfefferkörner und die Lorbeerblättern drauflegen und mit den übrigen Speckscheiben überdecken. Den Deckel auf die geben legen. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Ein Blech in den 2. Einschub von unten schieben, darauf einen großen Bräter stellen und in den Bräter die Auflaufform stellen.

Kochendes Wasser in den Bräter gießen und die Lammterrine 2 h gardünsten.

Lässt sich (schaetzungeweise) halbieren und etwa 2 Tage im voraus vorbereiten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Lammterrine

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 18.09.2014 um 06:46 Uhr

    KANN ICH MIR AUCH SEHR GUT VORSTELLEN .. DANKE FÜR DAS REZEPT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche