Lammsulz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 750 g Lammfleisch (Schulter oder Hals)
  • Schwarten (nach Belieben)
  • 500 g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Porree, Zwiebel)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Petersilienstängel
  • Thymian
  • Majoran (möglichst frisch)
  • 1,5 kg Schweineschwarten (oder 10-12 Blatt Gelatine)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 300 g Gemüsewürfeln (gekocht, Karotten, Sellerie)
  • Salat (als Beilage)
  • Essig (für die Marinade)
  • Öl (Kernöl, für die Marinade)
  • Kürbiskernen (geröstet)

Das Fleisch mit ein paar Schwarten, Wurzelgemüse, Lorbeerblättern, Petersilstängeln und Knoblauchzehen mit ca. 4-5 l schwach gesalzenem Wasser zustellen und weich kochen. Fleisch aus dem Sud heben, Sud abseihen und auf ca. 500 ml einkochen. (Falls keine Schwarten verwendet werden, Gelatine in 500 ml Suppe auflösen.) Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Fleisch in kleine Würfel schneiden, mit den gekochten Gemüsewürfeln in den Schwartenfond bzw. die Suppe geben und nochmals abschmecken. In eine geölte und mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenform füllen und über Nacht kalt stellen. Aufschneiden und mit einem in Essig und Öl marinierten Salat anrichten. Mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Tipp

Die Einlage kann ganz nach individuellem Geschmack etwa durch gekochte Lammzungenwürfel oder gegarte Pilzstückchen verfeinert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Lammsulz

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 17.12.2015 um 08:29 Uhr

    toll

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 10.11.2015 um 13:06 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Andy69
    Andy69 kommentierte am 19.05.2015 um 17:02 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche