Lammspiess mit Zwiebeln und Zucchetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Zucchetti
  • 4 md Zwiebel
  • 400 g Entbeinter Lammgigot oder Lammrückenfilets
  • 4 Bratspecktranchen (mager)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Thymian (Zweig)
  • Pfeffer
  • 1 Prise Paprika
  • Salz

Aus Einer Rubrik Von Anne-M:

  • Meyers Modeblatt 13/99 erfasst von Rene Gagnaux

Den Strunk der Zucchetti wegschneiden. Zwiebeln abschälen. Die ganzen Zucchetti und Zwiebeln in wenig Salzwasser 5 min vorkochen. Auskühlen. Darauf die Zucchetti in dicke Rädchen, die Zwiebeln in Viertel schneiden.

Das Fleisch in große Würfel schneiden. Die Bratspecktranchen halbieren und jede Hälfte einmal falten. Abwechselnd Speck, Fleisch, Zwiebeln und Zucchetti an Spiesse stecken.

Öl in ein Schüsselchen Form und Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und mit ausreichend frisch gemahlenem Pfeffer sowie Paprika beigeben. Die Spiesse damit einstreichen. Mindestens 1/2 Stunde, besser aber länger ziehen.

Eine Pfanne leer erhitzen. Die marinierten Lammspiesse mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze rundherum derweil insgesamt fünf bzw. sechs min rösten; das Fleisch soll innen noch leicht rosa sein. Man kann die Spiesse genauso unter dem auf 250 °C aufgeheizten Bratrost in der Mitte des Backofens rösten. Heiss zu Tisch bringen. Gut passt ein Kartoffelgratin dazu.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Lammspiess mit Zwiebeln und Zucchetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche