Lammrückenmedaillons an Gratin mit gelbe Fisolen und Paprikasosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 320 g Lammrückenmedaillons gewürzt (tiefgefroren
  • 120 g gelbe Fisolen (tiefgefroren)
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch feinwürfelig (tiefgefroren)
  • 30 g Zwiebel
  • 60 g Paprikas (rot-grün)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 125 ml Grundsosse
  • 2 Gratin-Gourmet (Tiefkühlfertig
  • 62.5 ml Schlagobers
  • 0.5 EL Rapsöl
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Lammrückenmedaillons eine Nacht lang im Kühlschrank entfrosten. Paprika entkernen, putzen und in Streifchen schneiden. Zwiebel abschälen und feinwürfelig schneiden.

Gratin in eine Bratpfanne setzen, im Herd bei zirka 160 bis 170 °C goldgelb backen. Beschichtete Bratpfanne erhitzen, Medaillons einlegen, rundherum zirka fünf bis sechs min auf den Punkt rösten.

Beschichtete Bratpfanne erhitzen, gelbe Fisolen ungefähr fünf Min. erwärmen.

Rapsöl in Bratpfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln glasig dünsten, Paprikastreifen hinzfügen, mit Paprikapulver bestäuben, mit braunem Grundfond aufgießen, mit Schlagobers verfeinern, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen würzen. Medaillons in Tranchen schneiden.

Anrichten:

gelbe Fisolen auf flachem Teller als Bett anrichten, Fleisch fächerartig darauf setzen. Rundum Soße aufgießen, Gratin ansetzen und mit einem Thymiansträusschen garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammrückenmedaillons an Gratin mit gelbe Fisolen und Paprikasosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche